IT-Dokumentation

Schluss mit Papier und Excel.

Mit i-doit dokumentieren Sie nicht nur Ihre IT, sondern praktisch alles, was einen Wert für Ihr Unternehmen darstellt.

Einfach, schnell und vollständig.

Überblick Trainings

Inventarisierung mit i-doit

Mit i-doit behalten Sie die Übersicht über Ihr gesamtes Inventar. Ob IT-Geräte, Büromöbel, Fahrzeuge, Kleingeräte, Fließbänder oder Werkzeuge. Durch das Hinzufügen von Standortinformationen wie Räumen, Gebäuden, Lagerhallen oder Etagen wird die Inventur Papierlos erledigt.

Inventur mit QR-Codes

Alles was Sie in i-doit erfassen wird mit einem QR-Code ausgestattet. Diesen können Sie mit einem beliebigen Etiketten-Drucker ausdrucken und an den Geräten befestigen.

Erfahren Sie in unserem Video wie Sie Ihre Inventur papierlos mit einem Smartphone durchführen können.

Inventur in 3 Schritten

Schritt 1

Erfassen Sie Ihr Inventar in i-doit und drucken Sie den automatisch generierten QR-Code aus.

Schritt 2

Scannen Sie die QR-Codes, die Sie an den Geräten befestigt haben mit Ihrem Smartphone.

Schritt 3

Daten automatisch importieren und die gesammelten Daten in i-doit nutzen.

QR-Codes ausdrucken

Für alles was Sie in i-doit dokumentieren wird automatisch ein QR-Code erzeugt. Diesen können Sie über einen Etikettendrucker Ihrer Wahl ausdrucken und an den Geräten befestigen.

  • Automatische Generierung von QR-Codes
  • Druck auf Etiketten mit zahlreichen Zusatzinformationen (z.B: Gerätename, Modell und Standort)

QR-Codes mit dem Smartphone scannen

Die befestigten QR-Codes können mit einem beliebigen Smartphone gescannt werden.

  • Scan der QR-Codes mit Android oder iOS Geräten
  • Einfach mit aktivierter Kamera alle QR-Codes einscannen und die Ergebnisse werden in i-doit übertragen.

Automatisch auswerten

In i-doit können Sie über Benutzerdefinierte Reports genau auswerten, welche Geräte bereits erfasst wurden und welche Geräte noch fehlen.

  • Inventurberichte
  • Übersicht aller bereits gescannter Geräte
  • Übersicht aller fehlenden Geräte

Häufig gestellte fragen

Das hängt von Ihrer derzeitigen Software ab. Häufig kann man jedoch die Daten entweder aus einer Datenbank extrahieren oder als CSV / XML Export übernehmen. Bei der Erfassung von Hardware kann auch eine Discovery-Lösung zum EInsatz kommen, die Ihr gesamtes Netzwerk erfasst.

Nein, es sollte aus sicherheitstechnischer Sicht über ein aktuelles Betriebssystem verfügen, mehr aber auch nicht.

Nein, die Daten des QR-Codes werden erfasst und es kann sofort das nächste Geräte gescannt werden. Die Kamera aktiviert sich nach der Verarbeitung automatisch wieder. Innerhalb von 10 Sekunden konnten wir 5 Geräte scannen.

Nein, Sie können beliebig viele Personen bei der Inventur einbinden. Häufig bewährt sich eine Aufteilung auf verschiedene Räume / Bereiche / Hallen. Jeder scannt einfach, was in seinen Bereich fällt.

Block "11596" not found